Fokusthemen

… des Projektes.

Social Engineering

Erkennen von Social Engineering Angriffen

Sichere Passwörter

Verwendung sicherer Passwörter

Privatsphäreneinstellung

Schutz der Privatsphäre durch  Verwendung von sicheren Einstellungen

Unter dem Begriff „Social Engineering“ werden Angriffe auf die IT-Infrastruktur zusammengefasst, welche keine technischen Schwachstellen ausnutzen, sondern die Schwachstelle Mensch. So werden Ihre Mitarbeiter zum Beispiel durch einen Trick überredet, Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen. Die Angreifer nutzen dabei positive Eigenschaften ihrer Mitarbeitern, wie Hilfsbereitschaft, aus. Beispielsweise gibt ein Angreifer in einer E-Mail oder am Telefon vor, ein Vorgesetzter zu sein oder in dessen Namen zu handeln und fordert den Mitarbeiter zur dringenden Zusendung (sensibler) Firmendaten auf.

Viele, wenn nicht sogar die meisten, Einbrüche in IT-Infrastrukturen von Unternehmen lassen sich auf (Anfangs-)Informationen, die über Social Engineering Angriffe erbeutet wurden, zurückführen. Entsprechend wichtig ist die Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema und klare Handlungsanweisungen im Verdachtsfall.

Wir entwickeln neue und praxistaugliche Ansätze, die Ihre Mitarbeitern hinsichtlich dieser Problematik sensibilisieren sollen, und gleichzeitig aufzeigen, wie sie sich schützen können.