CAST-Workshop „Usable Security“ am 09.02.2017 in Darmstadt

Dieser CAST-Workshop, mitorganisiert von Prof. Melanie Volkamer (Forschungsgruppe SECUSO der TU Darmstadt), gibt einen Überblick über aktuelle Arbeiten auf dem Gebiet Usable Security and Privacy aus Wissenschaft und Praxis. Darüber hinaus werden auf dem Workshop Ergebnisse des Projekts KMU AWARE – Awareness im Mittelstand präsentiert.

Der Tag gliedert sich grob in zwei Teile. Der Vormittag fokussiert den Endanwender. Hier werden Arbeiten vorgestellt, die Bereiche mit hoher Relevanz adressieren. Darunter z.B. die Nutzung von Sicherheitsfunktionen im und mit dem Smartphone sowie Anti-Phishing-Strategien. Der Nachmittag widmet sich dem Softwareentwickler. Dieser stellt eine besonders wichtige Nutzergruppe dar, da Usability-Probleme in Werkzeugen zur Entwicklung von Sicherheitsfunktionen einem Lawineneffekt unterliegen. Kommt es bei der Implementierung von Sicherheitsmechanismen zu Fehlanwendungen betrifft dies alle späteren Endanwender der fehlerhaften Software. Die zu diesem Teil gehörenden Vorträge befassen sich mit der Usability von Security-APIs und spezifischen Werkzeugen zur Unterstützung der Entwickler im Umgang mit komplexen Sicherheitsfunktionen